Exkursion in den Bundestag

 

 

 

Am Morgen des 12.02.2020 traf sich die Klasse 10c der Bertha-von-Suttner-Schule bei frostigen Temperaturen auf dem Büchener Bahnhof. Das Ziel der schulischen Exkursion war an diesem Tag unter anderem der Besuch des Bundestagsabgeordneten und Koordinatoren der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft, Norbert Brackmann von der CDU/CSU-Fraktion. Vor dem Treffen nahm die Klasse die Gelegenheit wahr, von einem Mitarbeiter des Deutschen Bundestages etwas über den Aufbau und die Funktionsweise des Bundestags zu erfahren. Beeindruckt von der Atmosphäre im Parlament und den zuvor strengen Sicherheitsvorkehrungen ging es anschließend zum Büro von Herrn Brackmann. Die Schüler nutzten dabei intensiv die ideale Möglichkeit einen Vertreter unserer Demokratie Fragen zu stellen und mehr über den Arbeitsalltag eines Parlamentariers zu erfahren. Herr Brackmann nahm sich trotz eines engen Terminplans die Zeit, um den Schülern sehr gewissenhaft und ausführlich ihre Fragen zu beantworten. Nach einem Aufstieg zur Kuppel des Reichstages und dem außergewöhnlichen Ausblick vor historischer Kulisse begab sich die Klasse dann mit knurrendem Magen ins Paul-Löbe-Haus, wo ebenfalls der kulinarische Alltag einiger Abgeordneter getestet werden konnte. Eine Selbstverständlichkeit für jede schulische Exkursion im Regierungsviertel stellte natürlich auch der Besuch des Brandenburger Tors und vor allem des Holocaust-Mahnmals/Denkmals für die ermordeten Juden Europas dar. Alle Anwesenden durften hier Zeugen einer historischen Zeremonie sein, bei welcher der israelische Parlamentspräsident Yuli Yoel Edelstein, selbst Sohn Überlebender des Holocaust, gemeinsam mit dem Bundestagspräsidenten Dr. Wolfgang Schäuble mit einer Kranzniederlegung gegen das Vergessen und für eine freundschaftliche Zukunft gedachten.

 

Erschöpft, aber glücklich und mit vielen neuen, sowie tiefgreifenden Eindrücken konfrontiert erreichte die Klasse am frühen Abend wieder den Bahnhof in Büchen. Bedanken möchten wir uns bei Herrn Brackmann.